Integrated Reporting

Die integrierte Berichterstattung (Integrated Reporting) gewinnt international immer mehr an Bedeutung. Künftig sollen Unternehmen nur noch einen einzigen umfassenden Bericht erstellen, der finanzielle sowie nicht-finanzielle Informationen miteinander verknüpft.


Integrierte Berichterstattung (Integrated Reporting) ist ein ganzheitliches Konzept, das die klassische Finanzberichterstattung (wie die Bilanz oder Kapitalflussrechnung) mit nicht-finanziellen Berichtselementen (wie Nachhaltigkeitsbericht, Bericht über das Risikomanagement sowie Corporate Governance-Aspekte) verbindet.  Das Geschäftsmodell des Unternehmens und seine Strategie sollen im Mittelpunkt stehen. Ziel ist eine Berichterstattung, in der die Bedürfnisse aller Stakeholder Berücksichtigung finden.

Das Integrated Reporting Committee (IIRC)
Da es bisher für eine integrierte Berichterstattung keinerlei Standards oder Prinzipien gibt, wurde im August 2010 das Integrated Reporting Committee (IIRC) gegründet. Das Gremium ist mit Vertretern aus Wissenschaft, Unternehmenspraxis, Wirtschaftsprüfungsgesellschaften und weiteren Organisationen  (zum Beispiel IASB, IOSCO oder die Weltbank) besetzt und soll ein übergeordnetes Rahmenkonzept und Anwendungsleitlinien entwickeln. Das IIRC arbeitet in drei Arbeitsgruppen: Engagement and Communication, Integrated Reporting Content und Integrated Reporting Governance.

 

Aktuelle Entwicklungen

  • Auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos im Januar 2011 wurde das Thema einer integrierten Unternehmensberichterstattung unter dem Titel "Accounting for New Realities: Redesign of Corportate Reporting" diskutiert.
  • In Südafrika wurde ein eigenes Rahmenkonzept für ein Integrated Reporting entwickelt, zu dem ein Diskussionspapier im Januar 2011 erschienen ist.
  • Das IIRC hat am 12.09.11 ein Diskussionspapier zum Integrated Reporting veröffentlicht, welches von der interessierten Öffentlichkeit kommentiert werden konnte (Ende der Kommentierungsfrist: 14.12.11).
    Den von KPMG verfassten Comment Letter finden Sie hier.
  • Darüber hinaus startete das IIRC im Herst 2011 ein Pilotprogramm, bei dem auch deutsche Unternehmen das Diskussionspapier für ein Integrated Reporting anwenden und dem IIRC Feedback geben können. Auch KPMG beteiligt sich als Unternehmen an dem Pilotprojekt.
  • Am 11.07.2012 veröffentlichte das IIRC einen Draft Framework Outline, welcher einen Entwurf einer Gliederung für ein International Integrated Reporting Framework beinhaltet. Den Draft finden Sie hier.
  • Am 26.11.2012 wurde vom IIRC ein Prototyp of the International Integrated Reporting Framework veröffentlicht. Den Prototyp Framework finden Sie hier.

Unsere Dienstleistungen
KPMG ist sowohl auf internationaler Ebene in die Tätigkeiten des IIRC als auch auf nationaler Ebene in das Thema eingebunden und verfolgt die weiteren Entwicklungen.

Folgende Dienstleistungen bieten wir hierzu an:

  • Unterstützung bei der Umsetzung eines Integrated Reportings.
  • Durchführung von Gap-Analysen, bei denen Lücken zwischen der heutigen Berichterstattung und einem Integrated Report identifiziert werden.
  • Unterstützung bei der Erarbeitung alternativer Berichtsformate.
Zum Herunterladen

Integrated Reporting - Performance insight through Better Business Reporting (Issue 1)

In dieser englischsprachigen Broschüre werden das Konzept des Integrated Reporting und die aktuellen Entwicklungen vorgestellt.

Datum: 12.09.2011 | Größe: 1833,42kB

Integrated Reporting - Performance insight through Better Business Reporting (Issue 2)

In der zweiten Ausgabe wird der Schwerpunkt auf die praktische Umsetzung von Integrated Reporting gelegt.

Datum: 20.07.2012 | Größe: 3388,58kB

Diese Seite bookmarken bei: